Skip to main content

Fertigstellung bis zum nächsten Sommer

„Urban Blue“: Baubeginn für die Wasser- und FreizeitWelt Langendreer

Seit dem 17. Oktober wird im alten Freibad Langendreer am Eschweg gebaut. Die Proteste einer Bürgerinitiative zum Erhalt des Bades waren umsonst, bis zum nächsten Sommer soll das „Urban Blue“ entstehen, eine „Wasser- und FreizeitWelt Langendreeer“.

„In den vergangenen Monaten ist unter Einbeziehung von Ideen und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern ein Konzept für ein neues Freizeitangebot entstanden“ schreiben die WasserWelten Bochum. Und das kommt jetzt. 

Webcam zeigt Baufortschritte

„Wir freuen uns, dass es jetzt losgeht und sind schon gespannt auf Fortschritte, die für alle sichtbar sind und live verfolgt werden können“, blickt WasserWelten-Geschäftsführer Marcus Müller erwartungsvoll auf die nächsten Schritte. Es wurde eine Baustellen-Webcam integriert, über die die Arbeiten auf der Baustelle des künftigen „Urban Blue“ jederzeit verfolgt werden können. Die Fertigstellung ist für den Sommer 2023 geplant. Das Hallenschwimmbad der WasserWelten in Langendreer bleibt während der Bauphase geöffnet.

Komplett neues Freizeitangebot

Im Internet kann man sich schon ansehen, was am Eschweg entstehen soll. „Wir freuen uns, rund um das Element Wasser ein ansprechendes Konzept für alle Generationen entwickelt zu haben“, so WasserWelten-Geschäftsführer Marcus Müller. 

In Langendreer soll ein komplett neues Freizeitangebot entstehen, einen Einblick bietet der neue Webauftritt. „Wir werden Angebote für alle Altersgruppen und Familien schaffen. Kinder und besonders Kleinkinder werden spielerisch an das Element Wasser herangeführt, um die Angst vor dem Wasser zu verlieren, aber auch Respekt vor Wasser zu erlernen“, so Marcus Müller. 

Gastronomie und Yogawiese inklusive

Ein interaktiver Wasserspielplatz mit Springbrunnen, Wassersprühern und vielen weiteren Elementen soll gebaut werden.  Auch Felsenrutschen oder kurze Floßfahrten werden dann möglich sein. Für die Kleinsten sollen ein Matschspielplatz, Spiel- und Planschteiche entstehen. Umgeben ist die Wasserwelt von Holzdecks und Liegewiesen. In den Spiel- und Bewegungsbereichen gibt es Multisportfelder, zum Beispiel für Basketball und Fußball. Dazu kommen Sport-, Spiel- und Klettergeräte. Ruheplätze gibt es aber auch, Yogawiese, Beach-Areal und Gastronomie inklusive. 

Schlagwörter


  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Glasfaser Ruhr
  • Stadtwerke Bochum
  • Sportjugend Bochum
  • USB Bochum