Skip to main content

Kleine und große Wünsche

Verein „Peters Löwenbande“ unterstützt krebskranke Kinder

Wahre Löwenherzen beweisen unermüdlich die Schwestern und Freunde von Peter Berger, der 2016 mit nur 26 Jahren an Darmkrebs starb. 

Er selbst hat noch 2015 den Grundstein für den Wattenscheider Hilfsverein gelegt, der seinen Namen trägt: 2016 gegründet als Peter Löwenherz e.V. musste er umfirmieren in Peters Löwenbande e.V. und unterstützt von Beginn an krebskranke Kinder, Jugendliche und Eltern und deren Familien.

„Wir erfüllen kleine und größere Wünsche alleine oder aber zusammen mit anderen Organisationen und Vereinen,“ erzählt Katharina Berger, Peters Zwillingsschwester. „Immer wieder können wir mit kleinen einfachen Geschenken, aber auch mit wichtigen Hilfsmitteln den Kindern und ihren Familien große Freude bereiten. Das macht auch uns sehr glücklich, denn immer, wenn wir im Namen von Peters Verein etwas Gutes tun, ist er bei uns!“ 

Spenden zu Gunsten Peters Löwenbande e.V.

59 Mitglieder hat der Wattencheider Verein – doch das meiste Geld kommt über Spenden zusammen. „Viele Menschen aus unserem Umfeld, die Peter oder unsere Familie kennen, Freunde, Arbeitskollegen, aber auch Unternehmen in Wattenscheid und ganz Bochum starten immer wieder Sammlungen und Aktionen zu Gunsten Peters Löwenbande e.V.“, so Katharina. 

Spiele, Puzzle, ein Tornister, ein Zuschuss zur Delfin-Therapie, ein Einkaufsgutschein, Kleidung – alles, was dem Beschenkten Freude macht, wird besorgt und persönlich überbracht. „Unsere Spenden geben wir zu hundertprozent weiter“, betont Katharina. Ein besonderes Erlebnis war die gemeinsame Anschaffung und Umbau eines VW-Caddys mit dem Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. Er ermöglicht einer Familie den Transport eines besonders schweren Rollstuhl, auf den ihr kranker Sohn angewiesen ist. „Wir denken auch an die Geschwister: Sie bekamen einen Gutschein für die Zoom-Erlebniswelt“.

Spendengala fällt leider aus

Die Spenden-Gala muss seit Corona und leider auch in diesem Jahr noch einmal ausfallen. Katharina hofft aber dennoch auf viele Spenden, um weiter in „Petis“ Namen andere Menschen glücklich machen zu können. 

Infos

Alle Infos zum Verein und Spendenkonto auf www.peters-loewenbande.de; aber auch auf Facebook und Instagram. Mail an post@peters-loewenbande.de

Bericht von Sabine Strohmann

Schlagwörter


  • USB Bochum
  • Stadtwerke Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Sportjugend Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG