Skip to main content

Peter Mohr

Ausse Lohrheide – die SG 09-Kolumne Juli 2024

Der neue Wattenscheider Weg ist in den letzten Monaten etwas holprig geworden. Aber trotz etlicher personeller Veränderungen ist die Saison mit dem Klassenerhalt noch einigermaßen glimpflich ausgegangen.

Es steht wieder (wie in der jüngsten Vergangenheit üblich) eine große Fluktuation an. Ein neuer Trainer mit Christopher Pache und ein neuer sportlicher Leiter mit Richard Weber (beide mit 09-“Stallgeruch“) sollen/müssen nun die Weichen für eine positive Zukunft stellen. 

Es ist kein völliger Neuanfang in diesem Sommer. Mit Tim Kaminski, Edi Renke, Serhat Kacmaz und Jamal El Mansoury konnten Leistungsträger an der Lohrheide gehalten werden. Mit Tom Sindermann kehrt nach langer Verletzungspause ein „Alpha-Tier“ zurück, und schließlich schlüpft Emre Yesilova künftig zum dritten Mal in das SGW-Trikot.

Es sind Spieler, auf die es in der neuen Spielzeit besonders ankommen wird, denn eines ist klar: aufgrund des eingeschränkten Budgets werden keine Oberliga-Ausnahmespieler an die Lohrheiede zu locken sein. Bald rollt also wieder das runde Leder. Leider werden die Fans wegen des Umbau-Endspurts in der Lohrheide mit Einschränkungen beim Besuch rechnen müssen. Dennoch ist eine gewisse Vorfreude nicht zu leugnen. Ich bin gespannt mit welcher Formation wir in die Saison gehen und wie sich die Mannschaft schlägt. Ich wünsche mir für meine 35. Spielzeit an der Lohrheide eine weniger nervenaufreibende Zeit als zuletzt.

Bis demnächst inne Lohrheide
Euer Peter Mohr

Schlagwörter


  • Volksbank Bochum Witten EG
  • USB Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Sportjugend Bochum
  • Stadtwerke Bochum