Skip to main content
Zwölfte Stele auf dem Alten Markt übergeben
Erinnerung wach halten

Zwölfte Stele auf dem Alten Markt übergeben

Die zwölfte Stele im Stelenweg zur jüdischen Geschichte der Stadt widmet sich dem jüdischen Lebe…
Neugestaltung der Grummer Teiche nimmt weiter Form an
Pflanzen, Wege,
Sitzgelegenheiten: Alles neu

Neugestaltung der Grummer Teiche nimmt weiter Form an

Um die Grummer Teiche neu zu gestalten, hat die Stadt Bochum mit dem zweiten Bauabschnitt auf Hö…
Sportplatz Preins Feld wird kräftig „aufpoliert“
Tartanbahn als Sahnehäubchen

Sportplatz Preins Feld wird kräftig „aufpoliert“

Der Höntroper Sportplatz im Preins Feld wird künftig kräftig modernisiert.
Grüne knipsen Ampel aus
Keine Koalition mehr
in Wattenscheid

Grüne knipsen Ampel aus

Der Ortsverband Wattenscheid hat einstimmig entschieden nicht mehr Teil der Ampelkoalition im St…
Oase produziert Ökostrom
Sonnenenergie aus Eigenproduktion

Oase produziert Ökostrom

Die Oase und die Stadtwerke Bochum nutzen jetzt gemeinsam die Kraft der Sonne. Dafür wurde eine …
Langendreerer drehten Film auf den Malediven
Schach mit Shaff am Meeresboden

Langendreerer drehten Film auf den Malediven

Ein Mann taucht 50 Stunden nonstop, filmt und schläft auch unter Wasser – und er spielt dort sog…
Katholische Kirche eröffnete WATLokal
Neuer Treff in der City

Katholische Kirche eröffnete WATLokal

Menschen können vorbeikommen, um “wat zu erzählen”, “wat zu fragen” oder auch einen Kaffee zu tr…
Das Europa-Parlament wählen – warum eigentlich?
Bochum bekommt jedes Jahr
rund 25 Millionen Euro

Das Europa-Parlament wählen – warum eigentlich?

Wenn am 9. Juni das europäische Parlament gewählt wird, sind in Bochum über 280.000 Menschen wah…
Die Bürgerwoche Ost: Ein Blick zurück
histoBO

Die Bürgerwoche Ost: Ein Blick zurück

Bürgerwoche – das bedeutete im Bochumer Osten über Jahrzehnte: „Bürger begegnen sich – wir mache…
45. Bürgerwoche Bochum-Ost
„Bürger begegnen sich –
wir machen mit!“

45. Bürgerwoche Bochum-Ost

„Bürger begegnen sich – wir machen mit!“ – so lautet das Motto der mittlerweile 45. Bürgerwoche …
Zwölfte Stele auf dem Alten Markt übergeben
Erinnerung wach halten

Zwölfte Stele auf dem Alten Markt übergeben

Neugestaltung der Grummer Teiche nimmt weiter Form an
Pflanzen, Wege,
Sitzgelegenheiten: Alles neu

Neugestaltung der Grummer Teiche nimmt weiter Form an

Sportplatz Preins Feld wird kräftig „aufpoliert“
Tartanbahn als Sahnehäubchen

Sportplatz Preins Feld wird kräftig „aufpoliert“

Grüne knipsen Ampel aus
Keine Koalition mehr
in Wattenscheid

Grüne knipsen Ampel aus

Oase produziert Ökostrom
Sonnenenergie aus Eigenproduktion

Oase produziert Ökostrom

Langendreerer drehten Film auf den Malediven
Schach mit Shaff am Meeresboden

Langendreerer drehten Film auf den Malediven

Katholische Kirche eröffnete WATLokal
Neuer Treff in der City

Katholische Kirche eröffnete WATLokal

Das Europa-Parlament wählen – warum eigentlich?
Bochum bekommt jedes Jahr
rund 25 Millionen Euro

Das Europa-Parlament wählen – warum eigentlich?

Die Bürgerwoche Ost: Ein Blick zurück
histoBO

Die Bürgerwoche Ost: Ein Blick zurück

45. Bürgerwoche Bochum-Ost
„Bürger begegnen sich –
wir machen mit!“

45. Bürgerwoche Bochum-Ost

  • USB Bochum
  • Stadtwerke Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Sportjugend Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG

News und Magazine aus und für Bochum und Wattenscheid

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Magic Academy Witten e.V. ist die einzige Zauberschule in Witten. 🪄🎩

Am 7. Und 8. September soll im Saal der Rudolf-Steiner-Schule in Witten ein Zauber-Theaterstück aufgeführt werden. 🎭

Dabei sind viele Szenen mit großartiger Zauberkunst geplant. Viele Schülerinnen und Schüler aus Witten und Umgebung sind aktuell dabei Rollen zu lernen, zu proben und zu planen. Bühnenbild und Kostüme müssen gestaltet beziehungsweise angeschafft werden. Auch Licht- und Tontechnik, sowie Spezial-Effekte werden von Schülerinnen und Schülern geplant und eingesetzt. Auch ihr könnt das Projekt unterstützen👇
www.heimathelden-brauchen-moeglichmacher.de/project/magie-und-mysterien-auf-der-scheibenwelt/ 🌐

Die Magic Academy Witten bietet Zauberunterricht und Workshops in eigenen Räumen an. Hier kann jeder moderne Zauberkunst erlernen. 🙏
... mehr ansehenweniger ansehen

Mittwoch, 19. Juni 2024
Magic Academy Witten e.V. ist die einzige Zauberschule in Witten. 🪄🎩
Am 7. Und 8. September soll im Saal der Rudolf-Steiner-Schule in Witten ein Zauber-Theaterstück aufgeführt werden. 🎭
Dabei sind viele Szenen mit großartiger Zauberkunst geplant. Viele Schülerinnen und Schüler aus Witten und Umgebung sind aktuell dabei Rollen zu lernen, zu proben und zu planen. Bühnenbild und Kostüme müssen gestaltet beziehungsweise angeschafft werden. Auch Licht- und Tontechnik, sowie Spezial-Effekte werden von Schülerinnen und Schülern geplant und eingesetzt. Auch ihr könnt das Projekt unterstützen👇
https://www.heimathelden-brauchen-moeglichmacher.de/project/magie-und-mysterien-auf-der-scheibenwelt/ 🌐
Die Magic Academy Witten bietet Zauberunterricht und Workshops in eigenen Räumen an. Hier kann jeder moderne Zauberkunst erlernen. 🙏

Dieses Wochenende finden die Stadtwerke Bochum Grundschulmeisterschaften Handball in Wattenscheid statt! 🤾

Nach langer Coronapause spielen die Bochumer Grundschulen am 16. Juni wieder mit dem Handball um den Stadtmeistertitel. Das Turnier wird im Rahmen des Zukunftsprojektes der Stadtwerke Bochum „Handball in die Grundschule“ ausgetragen. Und zwar in der Sibylla Merian Sporthalle in Wattenscheid. Los geht es um 10.00 Uhr. 🙏

Im Rahmen des Projektes „Handball in die Grundschule“ gehen Trainer in den Sportunterricht der zweiten und dritten Klassen und bringen den Kindern gemeinsam mit den Lehrern die Grundlagen des Handballsports bei. Anschließend können alle Kinder beim möglichst schulnahen Handballverein an einem Probetraining teilnehmen. Am Schuljahresende finden dann immer die Stadtwerke Bochum Grundschulmeisterschaften statt. Dabei können die Kinder sich dann im sportlichen Wettkampf messen. 🏆

Die sportsUP gGmbH organisiert das Projekt für die fünf Bochumer Handballvereine Teutonia Riemke, Bochumer HC, TV Wattenscheid 01, VfL Bochum und SG Linden/Dahlhausen. 🤾‍♂️
Jascha Dröge von den Stadtwerken und Björn Pinno, Fachschaftsleiter Handball (Foto) freuen sich auf das Turnier. 🤝
... mehr ansehenweniger ansehen

Samstag, 15. Juni 2024
Dieses Wochenende finden die Stadtwerke Bochum Grundschulmeisterschaften Handball in Wattenscheid statt! 🤾
Nach langer Coronapause spielen die Bochumer Grundschulen am 16. Juni wieder mit dem Handball um den Stadtmeistertitel. Das Turnier wird im Rahmen des Zukunftsprojektes der Stadtwerke Bochum „Handball in die Grundschule“ ausgetragen. Und zwar in der Sibylla Merian Sporthalle in Wattenscheid. Los geht es um 10.00 Uhr. 🙏
Im Rahmen des Projektes „Handball in die Grundschule“ gehen Trainer in den Sportunterricht der zweiten und dritten Klassen und bringen den Kindern gemeinsam mit den Lehrern die Grundlagen des Handballsports bei. Anschließend können alle Kinder beim möglichst schulnahen Handballverein an einem Probetraining teilnehmen. Am Schuljahresende finden dann immer die Stadtwerke Bochum Grundschulmeisterschaften statt. Dabei können die Kinder sich dann im sportlichen Wettkampf messen. 🏆
Die sportsUP gGmbH organisiert das Projekt für die fünf Bochumer Handballvereine Teutonia Riemke, Bochumer HC, TV Wattenscheid 01, VfL Bochum und SG Linden/Dahlhausen. 🤾‍♂️
Jascha Dröge von den Stadtwerken und Björn Pinno, Fachschaftsleiter Handball (Foto) freuen sich auf das Turnier. 🤝

Weber zurück an Lohrheide
Als sportlicher Leiter Fahnenstich-Nachfolger

In der Insolvenz-Saison 2019 trug er bereits als Spieler das Trikot der SGW.. Nun kehrt der 33-Jährige Richard Weber als sportlicher Leiter an die Lohrheide zurück.

Der Kontakt kam über Trainer Christopher Pache zustande. Beide hatten bereits beim SV Schermbeck zusammen gearbeitet. Weber war dort zuletzt als Co-Trainer tätig und hatte in der Rückrunde (u.a. auch gegen die SGW) noch als Spieler ausgeholfen, war überdies auch als Scout und Analyst tätig.
Weber ist in der Jugend von Schalke 04 ausgebildet worden und ist hauptberuflich für ein soziales Projekt der Königsblauen tätig. Als Spieler war der ehemalige Innenverteidiger für die U23 von Schalke 04, RW Essen, SF Siegen und für die SGW am Ball. Weber bestritt insgesamt 189 Regionalligaspiele, in denen er 11 Treffer erzielte. Weber, der die Nachfolge von Hartmut Fahnenstich antritt, gilt als hervorragend vernetzt und als Kenner der Oberliga Westfalen.
... mehr ansehenweniger ansehen

Donnerstag, 13. Juni 2024
Weber zurück an Lohrheide
Als sportlicher Leiter Fahnenstich-Nachfolger
In der Insolvenz-Saison 2019 trug er bereits als Spieler das Trikot der SGW.. Nun kehrt der 33-Jährige Richard Weber als sportlicher Leiter an die Lohrheide zurück.
Der Kontakt kam über Trainer Christopher Pache zustande. Beide hatten bereits beim SV Schermbeck zusammen gearbeitet. Weber war dort zuletzt als Co-Trainer tätig und hatte in der Rückrunde (u.a. auch gegen die SGW) noch als Spieler ausgeholfen, war überdies auch als Scout und Analyst tätig.
Weber ist in der Jugend von Schalke 04 ausgebildet worden und ist hauptberuflich für ein soziales Projekt der Königsblauen tätig. Als Spieler war der ehemalige Innenverteidiger für die U23 von Schalke 04, RW Essen, SF Siegen und für die SGW am Ball. Weber bestritt insgesamt 189 Regionalligaspiele, in denen er 11 Treffer erzielte. Weber, der die Nachfolge von Hartmut Fahnenstich antritt, gilt als hervorragend vernetzt und als Kenner der Oberliga Westfalen.

1 KommentarAuf Facebook kommentieren

Herzlich willkommen beim SGW

Der Verein Stadttauben Bochum e.V. kümmert sich seit 2017 um die ungeliebten Straßentiere. Vor drei Jahren hat der Verein in Bochum Bergen eine Handicap-Voliere eingerichtet. 🐦🙏

Dort können Tauben mit Behinderung überleben. Der Verein kümmert sich um Tiere die zum Beispiel durch Unfälle verletzt wurden. Inzwischen wohnen dort aber nicht nur Handicap Tauben. Insgesamt 150 Tiere leben in der Voliere und nun müssen viele Bereiche erneuert werden.
Auch du kannst das Projekt unterstützen 👇
www.heimathelden-brauchen-moeglichmacher.de/project/upgrade-der-bestehenden-voliere/ 🌐

Seit 2020 werden auch verletzte Wildtauben versorgt. Diese werden gepflegt und auf die Wildbahn vorbereitet. Im Anschluss werden sie fachgerecht ausgewildert. Insgesamt werden an vier Standorten vereinseigene Volieren betrieben. Hier können Tauben, die nicht mehr stadttauglich sind, ihren Lebensabend genießen. 🐤😋
... mehr ansehenweniger ansehen

Mittwoch, 12. Juni 2024
Der Verein Stadttauben Bochum e.V. kümmert sich seit 2017 um die ungeliebten Straßentiere. Vor drei Jahren hat der Verein in Bochum Bergen eine Handicap-Voliere eingerichtet. 🐦🙏
Dort können Tauben mit Behinderung überleben. Der Verein kümmert sich um Tiere die zum Beispiel durch Unfälle verletzt wurden. Inzwischen wohnen dort aber nicht nur Handicap Tauben. Insgesamt 150 Tiere leben in der Voliere und nun müssen viele Bereiche erneuert werden. 
Auch du kannst das Projekt unterstützen 👇
https://www.heimathelden-brauchen-moeglichmacher.de/project/upgrade-der-bestehenden-voliere/ 🌐
Seit 2020 werden auch verletzte Wildtauben versorgt. Diese werden gepflegt und auf die Wildbahn vorbereitet. Im Anschluss werden sie fachgerecht ausgewildert. Insgesamt werden an vier Standorten vereinseigene Volieren betrieben. Hier können Tauben, die nicht mehr stadttauglich sind, ihren Lebensabend genießen. 🐤😋

4 KommentareAuf Facebook kommentieren

Ja, das muss sein. Die Tauben sind eine Menschengemachte "Plage". Sie wurden domestiziert und weitergezüchtet. Sie haben sich das nicht ausgesucht. Also ist es auch unser aller Verantwortung, uns um sie zu kümmern.

Limburg

nun übertreibt's man nicht ......

Herzog soll abgewählt werden
SPD stimmt gegen Bezirksbürgermeister

In Wattenscheid soll SPD-Bezirksbürgermeister Hans Peter Herzog mit den Stimmen der eigenen Partei abgewählt werden.
Gemeinsam mit CDU, UWG und Rolf Heyer von der FDP hat die komplette Wattenscheider SPD Bezirksfraktion einen offiziellen Abwahlantrag gestellt. Die Abwahl eines Bürgermeisters ist nur mit einer zwei Drittel Mehrheit möglich. Auch der Antrag auf Abwahl muss im Vorfeld mehr als 50 Prozent Unterstützung im Gremium haben.
Zu wenig Wattenscheid, darauf lässt sich der Kernvorwurf der meisten reduzieren. Die Sitzschalenfarbendiskussion im Lohrheidestadion als „Killefitt“ zu bezeichnen, hat dann für viele das Fass zum Überlaufen gebracht. Hans Peter Herzog dagegen sieht das ganz anders. Mit seinen Kontakten im Bochumer Rathaus habe er viel für Wattenscheid erreicht. Fehler sehe er keine, deshalb komme ein Rücktritt für ihn auch nicht in Frage, erklärte Herzog gegenüber HalloWAT.
... mehr ansehenweniger ansehen

Dienstag, 11. Juni 2024
Herzog soll abgewählt werden
SPD stimmt gegen Bezirksbürgermeister
In Wattenscheid soll SPD-Bezirksbürgermeister Hans Peter Herzog mit den Stimmen der eigenen Partei abgewählt werden.
Gemeinsam mit CDU, UWG und Rolf Heyer von der FDP hat die komplette Wattenscheider SPD Bezirksfraktion einen offiziellen Abwahlantrag gestellt.  Die Abwahl eines Bürgermeisters ist nur mit einer zwei Drittel Mehrheit möglich. Auch der Antrag auf Abwahl muss im Vorfeld mehr als 50 Prozent Unterstützung im Gremium haben. 
Zu wenig Wattenscheid, darauf lässt sich der Kernvorwurf der meisten reduzieren. Die Sitzschalenfarbendiskussion im Lohrheidestadion als „Killefitt“ zu bezeichnen, hat dann für viele das Fass zum Überlaufen gebracht. Hans Peter Herzog dagegen sieht das ganz anders. Mit seinen Kontakten im Bochumer Rathaus habe er viel für Wattenscheid erreicht. Fehler sehe er keine, deshalb komme ein Rücktritt für ihn auch nicht in Frage, erklärte Herzog gegenüber HalloWAT.

1 KommentarAuf Facebook kommentieren

Finde ich nachvollziehbar und richtig.

mehr Beiträge laden ...