Skip to main content
  • FDP-Ratsmitglied Felix Haltt zum Thema "Bürgerbeteiligung"
    Politik-Kolumne:
    Die FDP im Rat

    FDP-Ratsmitglied Felix Haltt zum Thema „Bürgerbeteiligung“

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, haben Sie schon mal ein Bürgerbegehren unterstützt? Waren…
  • Vollmond-Rocknacht mit Klaatxt
    Am Samstag, 24. Februar

    Vollmond-Rocknacht mit Klaatxt

    Am Samstag, 24. Februar, wird es wieder laut im Ludwig-Steil-Haus. Im Bürgertreff an der Rüsings…
  • „Licht und Schatten – Landschaft als künstlerische Konstruktion“ im Kunst- und Galeriehaus an der Lohrheidestraße
    „Licht und Schatten“

    Ausstellung im Kunst- und Galeriehaus bis 23. März

    Der Bund internationaler Künstler (BiK) führt als erste Veranstaltung im Jahr 2024 die Ausstellu…
  • Reaktivierung des Ostbachs im Volkspark Hiltrop
    Arbeiten haben begonnen

    Reaktivierung des Ostbachs im Volkspark Hiltrop

    Der Ostbach im Volkspark Hiltrop soll wieder sauber fließen. Das halloBO-Magazin berichtete bere…
  • Ausse Lohrheide - die SG 09-Kolumne von Peter Mohr
    Peter Mohr

    Ausse Lohrheide – die SG 09-Kolumne Februar 2024

    Peter Mohr befindet sich in seiner 34. Saison als Berichterstatter an der Lohrheide, hat alle Hö…
  • Stadtwerke suchen wieder Herzensprojekte
    Frist läuft bis Mitte März

    Stadtwerke suchen wieder Herzensprojekte

    Bis zum 5. Februar konnten sich Bochumer Vereine, Einrichtungen und Organisationen mit ihren Pro…
  • Das Polizeipräsidium zieht nach Harpen
    Bezirk hofft auf
    neue Verkehrsplanung

    Das Polizeipräsidium zieht nach Harpen

    Über 100 Jahre lang residierte das Bochumer Polizeipräsidium an der lauschigen Uhlandstraße, in …
  • Märkisches Gymnasium Wattenscheid: Dreifach-Turnhalle bald fertig?
    Verzögerung um vier Jahre

    Märkisches Gymnasium Wattenscheid: Dreifach-Turnhalle bald fertig?

    Gut Ding braucht Weile, heißt es im Volksmund. Die Geduld der Betroffenen wird auf eine wirklich…
  • Programm „Juventus“: Jugendliche absolvieren Praktika in Italien
    Das nächste Ziel ist Wien

    Programm „Juventus“: Jugendliche absolvieren Praktika in Italien

    Wer jung ist, weiß nicht immer, was er mit seinem Leben anfangen will. Vielleicht wurde die Schu…
  • Wallis Welt - Kolumne von Waltraud Ehlert
    Waltraud Ehlert alias Esther Münch

    Wallis Welt: Hoffnung

    Ein ganz besonderes Erlebnis sind die Comedy-Rundgänge aus der Reihe „Wallis Welt“. Waltraud Ehl…
  • FDP-Ratsmitglied Felix Haltt zum Thema "Bürgerbeteiligung"
    Politik-Kolumne:
    Die FDP im Rat

    FDP-Ratsmitglied Felix Haltt zum Thema „Bürgerbeteiligung“

  • Vollmond-Rocknacht mit Klaatxt
    Am Samstag, 24. Februar

    Vollmond-Rocknacht mit Klaatxt

  • „Licht und Schatten – Landschaft als künstlerische Konstruktion“ im Kunst- und Galeriehaus an der Lohrheidestraße
    „Licht und Schatten“

    Ausstellung im Kunst- und Galeriehaus bis 23. März

  • Reaktivierung des Ostbachs im Volkspark Hiltrop
    Arbeiten haben begonnen

    Reaktivierung des Ostbachs im Volkspark Hiltrop

  • Ausse Lohrheide - die SG 09-Kolumne von Peter Mohr
    Peter Mohr

    Ausse Lohrheide – die SG 09-Kolumne Februar 2024

  • Stadtwerke suchen wieder Herzensprojekte
    Frist läuft bis Mitte März

    Stadtwerke suchen wieder Herzensprojekte

  • Das Polizeipräsidium zieht nach Harpen
    Bezirk hofft auf
    neue Verkehrsplanung

    Das Polizeipräsidium zieht nach Harpen

  • Märkisches Gymnasium Wattenscheid: Dreifach-Turnhalle bald fertig?
    Verzögerung um vier Jahre

    Märkisches Gymnasium Wattenscheid: Dreifach-Turnhalle bald fertig?

  • Programm „Juventus“: Jugendliche absolvieren Praktika in Italien
    Das nächste Ziel ist Wien

    Programm „Juventus“: Jugendliche absolvieren Praktika in Italien

  • Wallis Welt - Kolumne von Waltraud Ehlert
    Waltraud Ehlert alias Esther Münch

    Wallis Welt: Hoffnung

  • Sportjugend Bochum
  • Gehring   Immobilien
  • USB Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Bochum
  • Glasfaser Ruhr

News und Magazine aus und für Bochum und Wattenscheid

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Läuft beim TV Wattenscheid 01!😉🏆

Sieben Medaillen gab's für die LeichtathletenTV Wattenscheid 01id 01 bei der Deutschen Hallen-Leichtathletikmeisterschaft in Leipzig! Wir gratulieren!

Marius Probst (1500 m) und Christina Honsel (Hochsprung) haben Gold geholt, Silber gab es für Monika Zapalska (60 m Hürden), Robin Erewa (200 m), Verena Meisl (1500 m) und die 4 x 200 m-Staffel. Bronze holte Julia Ritter im Kugelstoßen.🙏
... mehr ansehenweniger ansehen

Dienstag, 20. Februar 2024
Läuft beim TV Wattenscheid 01!😉🏆

Sieben Medaillen gabs für die Leichtathleten des TV Wattenscheid 01 bei der Deutschen Hallen-Leichtathletikmeisterschaft in Leipzig! Wir gratulieren!

Marius Probst (1500 m) und Christina Honsel (Hochsprung) haben Gold geholt, Silber gab es für Monika Zapalska (60 m Hürden), Robin Erewa (200 m), Verena Meisl (1500 m) und die 4 x 200 m-Staffel. Bronze holte Julia Ritter im Kugelstoßen.🙏

Einige Fragezeichen beim geplanten Radweg auf dem Wattenscheider Hellweg.🚴🚴‍♀️

Eigentlich sollten die Fahrradspuren auf dem Wattenscheider Hellweg/Essener Straße längst eingerichtet sein. Die Verwaltung hatte eine Vorlage für den Bau eines Radwegs zwischen Berliner Straße bis zur Gotenstraße vorgelegt. Vier Kilometer neue Radwege sollten auf der Ost-West-Achse entstehen. Das städtische Presseamt hatte den Start der Baumaßnahmen für Oktober angekündigt. Geschehen ist seitdem allerdings nichts.
Der wahrscheinliche Grund für die Verzögerung. Auf dem Gelände der Kleingartenanlage Thiemannshof (zwischen Bogestra-Depot an der Engelsburger Straße und A 448-Brücke) soll ein Gewerbegebiet entstehen. Die dort entstehende Infrastruktur (neue Kreuzungs- Einmündungsbereiche) soll/muss mit den Radwegplanungen abgestimmt werden. Zudem soll es Überlegungen geben, dass die BOGESTRA - Bochum Gelsenkirchener Straßenbahnen AG ihr Areal vergrößern möchte, um Standplätze für die E-Busse zu schaffen.
Hans-Josef Winkler, Fraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger stellt in diesem Zusammenhang die Frage: „Warum kann mit der Markierung der Radfahrstreifen nicht auf dem Wattenscheider Hellweg begonnen werden, hier ist mit keiner Beeinträchtigung durch Baumaßnahmen an der Essener Straße zu rechnen?“
Die UWG: Freie Bürger-Bezirksfraktion merkt zudem an: „Gemeinsam mit dem Beschluss zur Einrichtung der Radfahrstreifen auf dem Wattenscheider Hellweg und der Essener Straße wurde im Mai vergangenen Jahres auch beschlossen, dass sich die Stadt Bochum für eine Verlängerung der Radfahrstreifen nach Essen einsetzen soll.“
... mehr ansehenweniger ansehen

Montag, 19. Februar 2024
Einige Fragezeichen beim geplanten Radweg auf dem Wattenscheider Hellweg.🚴🚴‍♀️

Eigentlich sollten die Fahrradspuren auf dem Wattenscheider Hellweg/Essener Straße längst eingerichtet sein. Die Verwaltung hatte eine Vorlage für den Bau eines Radwegs zwischen Berliner Straße bis zur Gotenstraße vorgelegt. Vier Kilometer neue Radwege sollten auf der Ost-West-Achse entstehen. Das städtische Presseamt hatte den Start der Baumaßnahmen für Oktober angekündigt. Geschehen ist seitdem allerdings nichts.
Der wahrscheinliche Grund für die Verzögerung. Auf dem Gelände der Kleingartenanlage Thiemannshof (zwischen Bogestra-Depot an der Engelsburger Straße und A 448-Brücke) soll ein Gewerbegebiet entstehen. Die dort entstehende Infrastruktur (neue Kreuzungs- Einmündungsbereiche) soll/muss mit den Radwegplanungen abgestimmt werden. Zudem soll es Überlegungen geben, dass die BOGESTRA - Bochum Gelsenkirchener Straßenbahnen AG  ihr Areal vergrößern möchte, um Standplätze für die E-Busse zu schaffen. 
Hans-Josef Winkler, Fraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger stellt in diesem Zusammenhang die Frage: „Warum kann mit der Markierung der Radfahrstreifen nicht auf dem Wattenscheider Hellweg begonnen werden, hier ist mit keiner Beeinträchtigung durch Baumaßnahmen an der Essener Straße zu rechnen?“
Die UWG: Freie Bürger-Bezirksfraktion merkt zudem an: „Gemeinsam mit dem Beschluss zur Einrichtung der Radfahrstreifen auf dem Wattenscheider Hellweg und der Essener Straße wurde im Mai vergangenen Jahres auch beschlossen, dass sich die   Stadt Bochum für eine Verlängerung der Radfahrstreifen nach Essen einsetzen soll.“

Spiel abgesagt

Das für Sonntag (18. Februar) angesetzte Oberliga-Heimspiel der SGW gegen SpvG Vreden wurde am Samstag wegen Unbespielbarkeit des Rasens des Lohrheidestadions abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
... mehr ansehenweniger ansehen

Samstag, 17. Februar 2024
Spiel abgesagt

Das für Sonntag (18. Februar) angesetzte Oberliga-Heimspiel der SGW gegen SpvG Vreden wurde am Samstag wegen Unbespielbarkeit des Rasens des Lohrheidestadions abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

„Rettungshunde – im Einsatz“, hier bei uns in NRW. 🐕‍🦺🤝

Wenn ein Gebäude einstürzt, zählt jede Minute, um Verschüttete schnell zu retten. Die Rettungshunde sind die ersten, die nach Verschütteten suchen, weil sie die Trümmer mit nur wenig Gewicht belasten.
Wenn der Hund etwas gefunden hat, wird aber zusätzliche Technik gebraucht. Eine Endoskopkamera etwa ermöglicht Einblicke in Hohlräume. Außerdem werden auch akustische Geräte und eine Wärmebildkamera gebraucht.
Wenn ihr die Rettungshundestaffel unterstützen wollt, könnt Ihr auf der Plattform „Heimathelden brauchen Möglichmacher“ spenden. Jede Spende fließt ohne Abzüge in die Anschaffung von Ausrüstung für Mensch und Hund. Denn alle Kosten, die z.B. für Zahlungsdienstleister wie PayPal, Kreditkarte & Co. entstehen, trägt die Volksbank Bochum Witten eG als Partner der Spendenplattform.

Hier kommt ihr direkt zum Projekt:
🌐https://www.heimathelden-brauchen-moeglichmacher.de/project/rettungshunde-fuer-bochum-technische-ortung-5/
... mehr ansehenweniger ansehen

Mittwoch, 14. Februar 2024
„Rettungshunde – im Einsatz“, hier bei uns in NRW. 🐕‍🦺🤝

Wenn ein Gebäude einstürzt, zählt jede Minute, um Verschüttete schnell zu retten. Die Rettungshunde sind die ersten, die nach Verschütteten suchen, weil sie die Trümmer mit nur wenig Gewicht belasten.
Wenn der Hund etwas gefunden hat, wird aber zusätzliche Technik gebraucht. Eine Endoskopkamera etwa ermöglicht Einblicke in Hohlräume. Außerdem werden auch akustische Geräte und eine Wärmebildkamera gebraucht. 
Wenn ihr die Rettungshundestaffel unterstützen wollt, könnt Ihr auf der Plattform „Heimathelden brauchen Möglichmacher“ spenden. Jede Spende fließt ohne Abzüge in die Anschaffung von Ausrüstung für Mensch und Hund. Denn alle Kosten, die z.B. für Zahlungsdienstleister wie PayPal, Kreditkarte & Co. entstehen, trägt die Volksbank Bochum Witten eG als Partner der Spendenplattform.

Hier kommt ihr direkt zum Projekt:
🌐https://www.heimathelden-brauchen-moeglichmacher.de/project/rettungshunde-fuer-bochum-technische-ortung-5/

Rosenmontagsumzüge starten mit leichter Verspätung!🙏

Neues Königspaar in Höntrop: Michael III. Grimmenstein und Jana I. Gurk.

Der Umzug in Höntrop ist gegen 14 Uhr gestartet, nachdem das Gänsereiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Reithalle des RV Wattenscheid stattgefunden hatte. Der Lindwurm soll um 15:11 Uhr losgehen.
... mehr ansehenweniger ansehen

Montag, 12. Februar 2024
Rosenmontagsumzüge  starten mit leichter Verspätung!🙏

Neues Königspaar in Höntrop: Michael III. Grimmenstein  und Jana I. Gurk. 

Der Umzug in Höntrop ist gegen 14 Uhr gestartet, nachdem das Gänsereiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Reithalle des RV Wattenscheid stattgefunden hatte. Der Lindwurm soll um 15:11 Uhr losgehen.
mehr Beiträge laden ...