Skip to main content

Idee kam aus Gerthe selbst

Ein Veranstaltungskalender nur für Gerthe

In Gerthe ist viel los, man kriegt es nur nicht immer mit. Das soll sich ändern.

Um einen besseren Überblick zu erhalten, wann was wo in Gerthe stattfindet, hat Bochum Marketing einen Veranstaltungskalender speziell für den Stadtteil auf den Weg gebracht, der ab sofort unter www.bochum-tourismus.de/gerthe abrufbar ist. 

Die Idee kam aus Gerthe selbst, wo immer wieder Akteure an Quartiersmanagerin Sonja Hasenkamp mit diesem Anliegen herangetreten waren. „Dabei kam immer wieder der Wunsch nach einem eigenen Veranstaltungskalender auf, weil doch so viele schöne Veranstaltungen im Stadtteil stattfinden.

Jetzt gibt es die Möglichkeit, alles auf einen Blick zu sehen“, erklärt Hasenkamp, die den Wunsch von Institutionen, sozialen Akteuren, Vereinen, Händlern, Schulen und Kulturtreibenden mit Hilfe von Santina Steiniger, Online-Marketing-Managerin bei Bochum Marketing, erfüllen konnte. 

Einträge sind kostenlos

Der neue Kalender ist seit Ende März online und schon gut gefüllt: Zum Start haben sich zwölf Akteure beim Kalender von Bochum Marketing angemeldet und ihre Veranstaltungen dort eingetragen. In den kommenden Tagen und Wochen soll immer mehr hinzukommen. Nutzer können auch nach Suchbegriffen, Zeitraum und Kategorien filtern.

Der Eintrag von Veranstaltungen ist völlig kostenlos, bei der Umsetzung hilft Bochum Marketing, in Form von Anleitungen, Schulungen oder persönlicher Beratung. Der Eintrag ist schon ab einer Veranstaltung möglich und erscheint zusätzlich auch im Veranstaltungskalender für ganz Bochum. 

Der Kontakt läuft per E-Mail über Sonja Hasenkamp: hasenkamp@bochum-marketing.de

Anfang Mai wird der Kalender noch einmal beworben 

Zur Bewerbung des neuen Gerther Veranstaltungskalenders hat Hasenkamp bei den Akteuren schon lange die Werbetrommel gerührt, jetzt soll sich die neue Idee auch unter der Anwohnerschaft herumsprechen. Dafür hat Hasenkamp Ende März Plakate und Aufkleber in Gerthe verteilt, mit einem QR-Code, der direkt zur Website führt.

Anfang Mai will Hasenkamp nochmal nachlegen und zusätzlich Postkarten unter die Leute bringen. Die können auch per Mail bei Hasenkamp angefordert werden. 

Schlagwörter


  • Sportjugend Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • USB Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Bochum