CDU-Bezirksfraktion stellte Anfrage
bei der Verwaltung

Stadt lässt Ehrenmal weiter verfallen

In einer Anfrage hat sich die CDU-Bezirksfraktion über den aktuellen Sachstand des Ehrenmals im Herzen von Wattenscheid erkundigt.

Die Verwaltung räumte in ihrer Antwort ein, sieben Jahre nach dem Beschluss, den Park aufzuwerten und das eigentliche Ehrenmal in Stand zu setzen, keinen konkreten Zeitplan zu haben, wann die eigentliche Fertigstellung des Ehrenmals erfolgen soll. Die Stadt sei immer noch in der Abstimmungsphase mit Statikern.

„Baukosten rasant angestiegen“

„Mit den aktuellen Informationen zum Ehrenmal aus dem Bochumer Rathaus, zeigt sich einmal mehr, dass die Stadt kein Interesse hat, Denkmäler anständig zu pflegen. Während die Stadt untätig ist, verfällt das Ehrenmal weiter. Es ist fraglich ob die zur Sanierung eingeplanten finanziellen Mittel überhaupt noch ausreichen, denn die Baukosten sind in den letzten Jahren rasant angestiegen“, so Stefan Klapperich, Mitglied der Bezirksvertretung.

„Die CDU-Fraktion hatte den Boden für eine denkmalgerechte Restaurierung nach langen Diskussionen und einigen Gutachten in der letzten Legislatur bereitet. Doch an der Umsetzung mangelt es derzeit erheblich. Ein verantwortungsloses Handeln der Verwaltung!“, erklärt Gerd Kipp, Vorsitzender der CDU-Bezirksfraktion. 

Schlagwörter