Skip to main content

Ehemaliges Haus Hubbert
in Hiltrop-Dorf

„Piato Greek Cuisine“ muss warten

Eigentlich wollte Ianni Kyropoulos Ende Mai starten. Dann sollte sein Restaurant „Piato Greek Cuisine“ öffnen. Daraus wird erst einmal nichts.

Die großflächigen Änderungen im Inneren des ehemaligen Haus Hubbert in Hiltrop-Dorf benötigen mehrerer Genehmigungen der Bauaufsichtsbehörden. Die liegen noch nicht alle vor. „Wann wir öffnen können, ist unbekannt“, sagt der Gastronom. Innen und außen soll, wie berichtet, alles neu gestaltet werden.  

Es wird also mindestens Sommer werden, bis Hiltrop sein neues Restaurant bekommt. Versprochen sind gehobene griechische Küche mit vielen Mezedes-Vorspeisen und Besonderes vom Grill, wie Iberico-Schwein oder Tomahawk-Steaks. Ianni Kyropoulos will das „Piato Greek Cuisine“ als Familienbetrieb führen. 

Schlagwörter


  • Glasfaser Ruhr
  • Sportjugend Bochum
  • Gehring   Immobilien
  • USB Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Bochum