Thema: Ausbildung

Stadtwerke Bochum: Tag der offenen Tür am 17. September

Die Stadtwerke Bochum laden am 17. September (Samstag) von 10 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür rund ums Thema Ausbildung ein – das Ganze findet auf dem Betriebshof in Hamme an der Darpestraße 22 statt.

Die Stadtwerke Bochum öffnen ihre neue Ausbildungswerkstatt, um ausbildungsinteressierten Schülern und ihren Familien Einblicke in den Ausbildungsalltag zu geben und sich Möglichkeiten des Einstiegs beim Bochumer Energieversorger anzusehen.

Bewerbungen sind vor Ort möglich

Man kann sich sogar direkt vor Ort bewerben! Es soll locker und ungezwungen zugehen. Im gewerblich-technischen Bereich bilden die Stadtwerke Bochum junge Frauen und Männer zum Anlagenmechaniker und Elektroniker für Betriebstechnik aus.

Außerdem sucht das Unternehmen immer nach klugen Köpfen, die ihre Ausbildung mit einem Studium im Bereich Elektrotechnik oder Maschinenbau an der Technischen Hochschule Georg Agricola kombinieren möchten.

Neben den gewerblich-technischen Ausbildungen werden bei den Stadtwerken auch Industriekaufleute ausgebildet. Die Kaufleute können die Berufsausbildung mit einem Studiengang an der FOM Hochschule verknüpfen.

Stadtwerke nehmen Bewerbungen bis Ende September entgegen

Für den Ausbildungsstart im nächsten Jahr nehmen die Stadtwerke noch bis Ende September Bewerbungen entgegen. Diese können die Besucher entweder unter www.stadtwerke-bochum.de/ausbildung einreichen oder direkt am Tag der offenen Tür abgeben.

Schlagwörter