Skip to main content

Bochum hat einen neuen See

Landschaftssee im Havkenscheider Park ist nahezu fertig

Bochum hat ein neues Gewässer – mit schattenspendenden Bäumen, Wiesen, einem Steg und einem Sitzplateau!

Da, wo einst der Ascheplatz des LFC Laer 1906 war, ist jetzt ein See. Der Landschaftssee im Havkenscheider Park ist nahezu fertig und wird ab Ende Februar die neu entstehenden Wohnquartiere Feldmark und Havkenscheider Höhe im Ostpark miteinander verbinden.

See dient auch dem Hochwasserschutz

Das Schöne daran: Der See bietet nicht nur eine erhöhte Aufenthaltsqualität, sondern dient auch dem Hochwasserschutz – angesichts zunehmender Starkregenereignisse wie zuletzt an Weihnachten und Silvester wird dieser See sogar zu einem unverzichtbaren Landschaftselement.

Knapp 40 Bäume wie Ahorn, Eichen oder Erlen, 160 Sträucher und 500 Wasserpflanzen wurden rund um den See eingepflanzt. Diese wirken sich positiv aufs Mikroklima aus – ähnlich wie der See selbst: Das im Sommer verdunstende Wasser hat einen kühlenden Effekt auf die unmittelbare Umgebung.

Schlagwörter


  • USB Bochum
  • Stadtwerke Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Sportjugend Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG