Skip to main content

Ehemalige Landtagspräsidentin

Portrait von Carina Gödecke in Galerie aufgenommen

Der Landtag NRW hat ein neues Gemälde – in der Ahnengalerie der ehemaligen Landtagspräsidentinnen und Landtagspräsidenten hängt jetzt auch ein Portrait von Carina Gödecke. 

Carina Gödecke war von Mai 2012 bis Mai 2017 Präsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen. Das Portrait wurde auf ihren Wunsch von Julien Deiss gefertigt, der in Düsseldorf geboren wurde und in Dänemark lebt. Das in pastellfarbenen Tönen gehaltene Gemälde zeigt Carina Gödecke sitzend mit dem Plenarsaal des Landtags im Hintergrund.

André Kuper würdigte Verdienste von Carina Gödecke

Der Präsident des Landtags, André Kuper, würdigte ihre Verdienste für den Landtag: „Carina Göecke hat einmal gesagt: ‚Sachen, die man anfängt, muss man ordentlich machen.’ Dieser Satz steht für ihr politisches Leben und für eine ganze Region, das Ruhrgebiet, wo Pflichtbewusstsein zählt. 27 Jahre war sie Mitglied des Landtags, Präsidentin und Vizepräsidentin und hat das Hohe Haus unseres Landes mitgeprägt. Es war ihr ein Herzensanliegen, die Begeisterung für das Parlament und für die Demokratie an die Menschen im Land weiterzugeben. Der Landtag dankt für ihr Wirken im Haus der Bürgerinnen und Bürger.“

Bekenntnis zur Demokratie

Carina Gödecke sagte: „Ich danke Julien Deiss für das Portrait, er hat mich als Menschen, nicht als Politikerin oder Präsidentin gesehen und portraitiert. Und er mit dem Portrait die Botschaft verwirklicht, die mir wichtig ist: Das Parlament, der Plenarsaal, ist der wichtigste Ort der Demokratie in Nordrhein-Westfalen. Wir alle sind aufgerufen, sie wertzuschätzen, sie zeitgemäß weiterzuentwickeln, für sie zu werben, und sie vor allem gegen alle Feinde zu verteidigen. Demokratie erfordert Überzeugung, Mut, Durchhaltevermögen, Gradlinigkeit und Haltung. So war es immer, durch alle Jahrzehnte der Landesgeschichte hindurch, und ganz besonders heute. Deshalb hoffe ich, dass das Portrait auch als Bekenntnis zur Demokratie verstanden wird.“

Carina Gödecke, Jahrgang 1958, war 27 Jahre Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen und vertrat in sechs Wahlperioden ihren Wahlkreis in Bochum. Von Mai 2012 bis Mai 2017 war sie Präsidentin des Landtags, von 2010 bis 2012 sowie von 2017 bis 2022 Vizepräsidentin.

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Jochen Ott, hielt im Landtag die Laudatio auf die Politikerin, die von Mai 2000 bis Juli 2010 Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion war.

Die Portraits der ehemaligen Landtagspräsidentinnen und -präsidenten werden nach deren Ausscheiden aus dem Parlament in die Galerie in der Wandelhalle aufgenommen. Das Bild von Carina Gödecke ist das 13. in der Präsidentengalerie.

Schlagwörter


  • Glasfaser Ruhr
  • USB Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Sportjugend Bochum
  • Stadtwerke Bochum