Skip to main content

HvK-Schülerin
gewinnt Forschungspreis

Jana Stemmermann untersucht Sirupmarke

Glückwunsch Jana Stemmermann! Auf so eine Frage muss man erst einmal kommen: „Ist der Farbstoff Tartrazin im Sirup der Marke Monin enthalten?“

Mit dieser Fragestellung hatte sich die Schülerin der Heinrich-von-Kleist-Schule in ihrer Facharbeit im Fach Chemie auseinandergesetzt. 

Dazu machte sich die Oberstufenschülerin, die im nächsten Jahr ihr Abitur macht, auf in ein Chemielabor der Ruhr-Universität Bochum, extrahierte den gelben Farbstoff aus dem Sirup sowie aus weiteren Lebensmitteln und untersuchte ihn mithilfe chemischer Analysemethoden, genaugenommen mittels „Dünnschichtchromatographie“. 

Geldpreis für die junge Forscherin

Die Frage, ob der Farbstoff in dem Sirup enthalten war, konnte nicht eindeutig beantwortet werden… dafür aber ist der Erfolg der Facharbeit eindeutig. Bei der Preisverleihung an der RUB wurde Jana für ihre Facharbeit von der dortigen Jury mit dem 2. Platz des Hans-Riegel-Fachpreises ausgezeichnet. Ein kleines Preisgeld von 400 Euro gab es obendrauf. 

Zum vierzehnten Mal haben die Ruhr-Universität Bochum und die Dr. Hans Riegel-Stiftung die Dr. Hans Riegel-Fachpreise in diesen Jahr verliehen. Dem Fokus auf MINT-Fächer entsprechend, wurden 42 Schülerarbeiten eingereicht, 17 wurden prämiert. 

Schlagwörter


  • USB Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Sportjugend Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Stadtwerke Bochum