Pausenoase und Spielparadies

Der neue Schulhof der Willy-Brandt-Gesamtschule

Endlich ein attraktiver Schulhof für die Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule in Werne!

Pünktlich zum neuen Schuljahr soll der neue Schulhof fertig sein. Als letztes Puzzlestück der Schulhoferneuerung an der Wittekindstraße entsteht im Herzen des Areals der grüne und barrierefreie Campus-Bereich. Schulleiterin Claudia Högemann begleitet den Umbau.

Frau Högemann, was ist das Besondere am neuen Schulhof?

Es gibt künftig verschiedene Bereiche, in denen es schwerpunktmäßig um Sport und Bewegung, Austausch und das Chillen geht.

Von Anfang an sind die Wünsche aus der Schülerschaft in die Planungen eingeflossen – das sieht man jetzt sehr gut am tollen Ergebnis. Der Schulhof der Willy-Brandt-Gesamtschule ist ein Ort, der von Schülerinnen und Schülern für Schülerinnen und Schüler gestaltet ist.

Können Sie ein Highlight der bisher fertiggestellten Bereiche nennen?

Mir fallen da sofort die unterschiedlichen Kletter- und Bewegungselemente auf dem Schulhof ein, die organisch in den Naturspielbereich mit Bäumen und Büschen eingebunden sind.

Weil die Übergänge zwischen den einzelnen Schwerpunktarealen fließend sind, ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild. Insbesondere die jüngeren Schülerinnen und Schüler sind sehr begeistert von den beiden kleinen Fußballfeldern. Das alles wertet das Schulgelände erheblich auf.

Worauf freuen Sie sich besonders, wenn die Schulhoferneuerung abgeschlossen ist?

Das Schulpersonal und ich freuen uns sehr auf den Sommer, wenn die Schülerinnen und Schüler ihre Pausen am liebsten draußen in der Sonne verbringen. Dazu lädt der neue, vielseitige Schulhof erst recht ein! Auf der einen Seite haben wir diverse Spielgeräte, auf der anderen Seite Sitzgelegenheiten und Picknicktische: Die Schülerinnen und Schüler können sich also ent weder ausruhen oder nach Lust und Laune ihren Bewegungsdrang ausleben. Ein Schulhof zum Wohlfühlen für alle!

Kontakt

Stadtteilmanagement WLAB
Werner Hellweg 499, 44894 Bochum
0234/29705550
stadtteilbuero@bo-wlab.de | www.bo-wlab.de

Die Erneuerung des Schulhofs der Willy-Brandt-Gesamtschule wird im Rahmen der Sozialen Stadt WLAB (Werne – Langendreer-Alter Bahnhof) mit Mitteln der EU, des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Bochum gefördert.

WLAB

Schlagwörter