Skip to main content

Mehr als 50 Millionen Euro
für die Versorgungssicherheit

Mega-Investition der Stadtwerke Bochum

54 Millionen Euro stecken die Stadtwerke Bochum dieses Jahr in unsere Versorgungssicherheit!

„Das ist und bleibt unser Auftrag. Mit kontinuierlichen Investitionen in die Netzinfrastruktur sorgen wir dafür, dass das hohe Versorgungsniveau gehalten werden kann“, sagt Dietmar Spohn, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum.

Konkret sollen dieses Jahr 26,8 Millionen Euro in die Strom- und Gasinfrastruktur, knapp 8 Millionen Euro ins Wassernetz und 20 Millionen Euro in die Fernwärme-Infrastruktur fließen. Im Wassernetz ist die Erneuerung der Transportleitung an der Schlossstraße die größte Einzelmaßnahme. Zu den wichtigsten Investitionen im Fernwärmebereich zählen u.a. die Erschließung von Mark 51°7 oder die Erschließung des Ostparks.

Das Herzstück zur Steuerung und Überwachung der Bochumer Energieversorgung ist die Verbundleitstelle der Stadtwerke. Kontinuierlich werden dort mit Hilfe unterschiedlicher Schutz- und Überwachungselemente die Arbeitsvorgänge im Netz kontrolliert.

Im Störungsfall könnt Ihr die Stadtwerke rund um die Uhr unter 0234/960-1111 (Strom/öffentliche Beleuchtung), 0234/960-2222 (Gas/Wasser) und 0234/960-3333 (Fernwärme) erreichen.

Schlagwörter


  • Stadtwerke Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Holger Peters  Kfz Sachverständiger Ruhr
  • USB Bochum
  • Sportjugend Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG