Skip to main content

Saison 2023

American Football: Bochum Miners suchen Verstärkung

Auch wenn die Saison 2023 noch sehr weit weg scheint, passiert hinter den Kulissen der Bochum Miners bereits einiges.

Die American Footballerinnen gehen in das 36. Jahr ihres Vereinsbestehens und spielen aktuell in der zweiten Damenbundesliga Tackle-Football. Die Gegner für die nächste Saison, die planmäßig wieder aus einer regulären Spielzeit und anschließenden Playoffs bestehen wird, stehen fest.

In zwölf Spielen (jeweils Hin- und Rückspiel) treffen die Footballerinnen auf die Cologne Falconets, die Cologne Ronin, die Mülheim Shamrocks, die SG Assassins, das Mönchengladbach Wolfpack und die Aachen Vampires. 

Mitspielerinnen gesucht

Bis zum ersten Kick-Off heißt es fleißig trainieren, trainieren und nochmals trainieren – und dafür sucht das Team noch Unterstützung. „Wir sind stets auf der Suche nach interessierten Frauen und Mädchen und freuen uns über jeden Zuwachs.

Egal ob klein, groß, dick, dünn, schnell, langsam, erfahren oder unerfahren. Bei uns im Team kann jede Interessentin ihren Platz finden“, betont Geschäftsführerin Charlotte Hesse. „Alles was man mitbringen muss, sind dem Wetter entsprechende Sportbekleidung, denn wir trainieren draußen, etwas zu trinken und – wer hat – Stollenschuhe. Sonst sind aber auch normale Outdoor Sportschuhe völlig in Ordnung.“

Trainiert wird montags und mittwochs von 20 – 22 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Zum Schultenhof 101A, sowie freitags von 20 – 22 Uhr in der Sporthalle an der Moritz-Fiege-Straße 9. Weitere Infos gibt es auf der Website bochum-miners.de sowie über Instagram@bochumminers.

Schlagwörter


  • Sportjugend Bochum
  • USB Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Bochum