Studentenspiele

World University Games 2025: Endlich wieder große Leichtathletik in der Lohrheide

Der weltgrößte studentische Spitzensportwettbewerb kommt ins Rhein-Ruhr-Gebiet, und das Wattenscheider Lohrheidestadion wird ein Austragungsort der World University Games 2025.

Dort sollen in vier Jahren im dann komplett modernisierten Stadion die Leichtathletikwettbewerbe ausgetragen werden.

Initiator der Bewerbungskampagne und nun Ausrichter der „Rhine-Ruhr 2025 FISU World University Games“ ist der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband. Die ehemals als Universiade bekannte Sportveranstaltung ist das größte studentische Spitzensportevent und die weltweit größte Multisportveranstaltung nach den Olympischen und Paralympischen Spielen.

Zum zweiten Mal ist Deutschland Gastgeber

Deutschland war bisher erst ein einziges Mal Gastgeber: im Sommer 1989 in Duisburg. An den Wettbewerben können Studierende, die maximal 25 Jahre alt sind und von ihren nationalen Verbänden nominiert werden, starten.

Zu den Teilnehmenden zählen sowohl studentische Nachwuchsleistungssportlerinnen und -sportler als auch etablierte Spitzensportlerinnen und -sportler. Die Rhein-Ruhrregion erwartet im Juli 2025 rund 10.000 Athletinnen und Athleten aus 170 Ländern, die sich an zwölf Tagen in 18 Sportarten messen.

Schlagwörter