Skip to main content

Bezirksvertretung Ost

Weitere Amtszeit für Schiedsmann Uwe Frank

Uwe Frank ist von der Bezirksvertretung Ost für weitere fünf Jahre zum Schiedsmann für Langendreer gewählt worden.

Die Amtszeit der Schiedsperson für den 16. Schiedsamtsbezirk war im März abgelaufen, Uwe Frank hatte sich aber für eine weitere Amtszeit zur Verfügung gestellt. 

Insbesondere der Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen befürwortete die Wiederwahl, weil der Grundschullehrer durch seine regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen ein sehr gut ausgebildeter Schiedsmann ist, der sich engagiert und mit viel Erfolg für die vorgerichtliche Streitschlichtung in seinem Bezirk einsetzt. 

15 ehrenamtliche Schiedspersonen

In Bochum helfen 15 Schiedspersonen ehrenamtlich, einen Streit nach Möglichkeit außergerichtlich zu klären. Der Gang zum Schiedsamt ist zwar nicht immer vorgeschrieben, oft aber der schnellste Weg, um eine Auseinandersetzung unbürokratisch und kostensparend beizulegen.

In bestimmten Streitfällen ist jedoch die Einschaltung einer Schiedsfrau oder eines Schiedsmannes verpflichtend, ehe man sich an das Gericht wenden kann, zum Beispiel bei Straftaten, bei denen die Staatsanwaltschaft nur Anklage erhebt, wenn ein öffentliches Interesse vorliegt (zum Beispiel Hausfriedensbruch oder Beleidigung), oder bei nachbarrechtlichen Streitigkeiten.

Welche Schiedsperson in einem Fall zuständig ist, ist abhängig vom Wohnort der Gegenpartei. Über Namen und Anschrift der zuständigen Schiedsperson kann das Amtsgericht, der Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V., Prümerstraße 2,  jede Polizeidienststelle und das Rechtsamt der Stadt Bochum Auskunft erteilen.

Schlagwörter


  • Sportjugend Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Stadtwerke Bochum
  • USB Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG