Arbeiten dauern noch
bis ins nächste Frühjahr

Wattenscheider Stadtgarten wird aufgehübscht

Momentan befindet sich der Umbau des Parkplatzes an der Parkstraße in den letzten Zügen.

Nach seiner Fertigstellung steht dann der Parkplatz mit neuer Rasenfugenpflasterung den Parkbesuchern zur Verfügung und bietet sogar drei Stellflächen mehr als in der Vergangenheit an.

Als nächster Baustein wird im Herbst der Platz am Teich im Südwesten der Teichanlage umgebaut. In diesem Zuge wird eine Boulebahn und ein Schachfeld ebenso wie ein Duftgarten angelegt, sodass der Platz zukünftig eine große Aufenthaltsqualität bietet und zum Verweilen einlädt. Mehr Infos zum Stadtgarten unter: https://www.wat-bewegen.de/stadtgarten

Bürger konnten online mitbestimmen

Das Umwelt- und Grünflächenamt überarbeitet in dieser nächsten Bauphase den Pergolengarten. Außerdem entsteht ein neuer Platz am Teich und der Stadtgarten erhält neue Bänke sowie neue und größere Abfallbehälter. Bei der Wahl der neuen Sitzgelegenheiten und Mülleimer konnten die Bürger im Vorfeld online mitbestimmen.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende März 2023. Der dritte Bauabschnitt beinhaltet auch die Neuordnung und Sanierung der Haupt- und Nebenwege, voraussichtlich von Mitte Februar bis Anfang Juni 2023. Bisher wurde bereits der Spielplatz erneuert, wie auch der Parkplatz neben der Freilichtbühne, dessen Umbau bald abgeschlossen ist. Zudem wurden neue Bäume und Stauden gepflanzt.

Für die Umgestaltung des Wattenscheider Stadtgartens stehen rund 1.200.000 Euro Fördermittel des Bundes- und Landes (Stadterneuerung) und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung.

Schlagwörter