Skip to main content

Gute Nachrichten

WasserWelten Bochum erhöht die Wassertemperatur in den Hallenbädern

Es wird wieder wärmer – zumindest im Wasser der Bochumer Hallenbäder!

Ab heute (3. Februar) heben die WasserWelten Bochum die Temperaturen im Lehrschwimmbecken im Unibad Querenburg auf 29 Grad und in den Planschbecken in Hofstede, Linden und Langendreer auf 31 Grad an.

Energie muss nach wir vor eingespart werden

Dazu Marcus Müller, Geschäftsführer der WasserWelten Bochum: „Wir sind nach wie vor aufgerufen, Energie an unseren Standorten einzusparen. Diesen Verpflichtungen kommen wir so lange nach, wie es die aktuelle Situation erfordert. Wir freuen uns, so kurzfristig, mit den moderaten Lockerungen, vielen Anfragen unserer großen und kleinen Gäste, positiv entgegenkommen zu können.“

Die Beckenwassertemperatur in den Hallenbädern Linden, Hofstede und Langendreer liegt weiterhin bei 26 Grad.

Alle Öffnungszeiten und weitere Informationen über die Bochumer Bäder gibt es unter wasserwelten-bochum.de.

Schlagwörter


  • Stadtwerke Bochum
  • Sportjugend Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • USB Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG