Außergewöhnliche Unterstützung

TuS Harpen erhält 7.500 Euro von der Rosenberg-Apotheke

Die Jugend-Abteilung des TuS Harpen darf sich über eine außerordentliche Zuwendung der Rosenberg-Apotheke Bochum freuen.

Der Apotheker Günter Storch und seine Schwester Henriette Storch beschlossen, dem Verein die Summe von 7.500 Euro zu spenden.

Gerade in Corona-Zeiten und den damit verbundenen Minder-Einnahmen freuen sich, stellvertretend für den Verein, Ulrike Kaplik als Jugendleiterin und Heinz Basczok, verantwortlich für die Finanzen des Vereins, über diese außergewöhnliche Unterstützung des Vereins. Foto: privat

Schlagwörter