Moritz Katzer übernimmt von Uwe Blötner-Schlenkhoff

Sparkasse Bochum: Generationswechsel am Rosenberg

Über drei Jahrzehnte lang prägte Uwe Blötner-Schlenkhoff als stellvertretender Leiter die Sparkasse am Rosenberg

Am 1. Januar hörte der 63-jährige auf

Ab Januar übernimmt den Job der 25-jährige Moritz Katzer. Blötner-Schlenkhoff war fast genauso jung, als er diese verantwortungsvolle Aufgabe 1986 übernommen hat. Nach 35 Jahren gibt er sie nun an den bisherigen Kundenberater der Sparkasse in Werne ab und geht nach 47 Jahren Sparkasse Bochum in den aktiven Ruhestand. 

Drei Generationen von Kunden

Ecksteine in seiner Zeit am Rosenberg waren der Umzug der Geschäftsstelle vor 20 Jahren von der Ladenzeile an der Haydnstraße in den modernen Neubau an der Rosenbergstraße und Anfang 2002 die Euro-Umstellung.

Viele Kundinnen und Kunden, die Uwe Blötner-Schlenkhoff teilweise schon in drei Generationen betreut, hat er bereits mit seinem Nachfolger bekannt gemacht. Der gilt als Teamplayer und Fachmann in allen Finanzfragen.

Schlagwörter