Im alten „Zwischenfall“

Neuer Netto-Markt eröffnet

Man könnte es als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für den Ortsteil betrachten, dass die neue Immobilie an der Ecke Alte Bahnhofstraße/Ümminger Straße endlich fertiggestellt ist und dass in diesen wichtigen Eingangsbereich von Langendreer wieder Leben einzieht: der neue Netto-Markt wurde am 30. November eröffnet.

In den oberen Geschossen der respektablen Immobilie gibt es 35 kleine und mittlere Wohnungen, deren Restbestände ab sofort vermarktet werden. Ungefähr die Hälfte ist bereits vermietet. Auf genau diesen Augenblick hatten sie am Alten Bahnhof schon sehr lange gewartet.

Im August 2011 verlor Inhaber Norbert Kurtz-Witte seine Kultdiskothek „Zwischenfall“ durch einen massiven Brand. Die Ruine hatte dann jahrelang vor sich hingegammelt und es gab mehrere Anläufe für einen Neubau an dieser Stelle. 

Bericht und Foto: Eberhard Franken

Schlagwörter