Skip to main content

120 neue Parkplätze
werden angelegt

Neue Stellplätze am S-Bahnhof Höntrop sollen gratis bleiben

Schon längere Zeit setzt sich die SPD dafür ein, den Parkdruck am Höntroper Bahnhof abzubauen.

„Die ÖPNV-Taktung hat sich verdichtet und bald macht auch noch der RRX Halt in Höntrop. Da werden die vorhandenen Parkplätze nicht ausreichen“, sagt das Höntroper Ratsmitglied Reiner Rogall. „Aber von der Verwaltung gibt es jetzt eine gute Nachricht.“

Bisher zu wenig Parkplätze

Der Höntroper Bahnhof verfügt bislang über 75 Park+Ride-Plätze. „Wir sind schon lange der Meinung, dass das eindeutig zu wenig sind. Daher freue ich mich, dass der Parkplatz jetzt um 120 zusätzliche Park+Ride-Plätze erweitert wird“, sagt Rogall.

„Am liebsten wäre uns ein kleines Parkhaus gewesen. Da sich das laut Auskunft der Stadt nicht realisieren lässt, wird die vorhandene Fläche um den Bereich des brach liegenden Bolzplatzes und des Grillplatzes erweitert“, sagt Rogall. Der Grillplatz soll auf die Fläche des Kinder- und Jugendfreizeithauses verlagert werden.

Für ÖPNV-Kundinnen und -Kunden soll der Parkplatz an der „Hönnebecke“ natürlich gratis sein. Zudem muss dafür gesorgt werden, dass sich das Fremdparken nicht in die umliegenden Straßen verlagert. 

Schlagwörter


  • USB Bochum
  • Sportjugend Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Stadtwerke Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Gehring   Immobilien