Skip to main content

30 Jahre Talentförderung

Kinderfußballwerbetag bei der SpVgg Gerthe 11

Wie viele Kinder die Spielvereinigung Gerthe 11 schon zum Fußballspielen gebracht hat, lässt sich wahrscheinlich nicht seriös zählen.

Es werden aber eine ganze Menge sein. Seit dreißig Jahren schon veranstaltet der Klub aus dem Bochumer Norden seinen Fußballwerbetag für Grundschulen und Kindergärten. Natürlich auf dem Platz „Am Ehrenmal“ an der Heinrichstraße. Der 30. Kinderfußballwerbetag steigt am 14. Mai. Und da kommen nicht nur die jungen Kicker und Kickerinnen, sondern auch viele Zuschauer.

In der Vergangenheit begrüßte die SpVgg Gerthe 11 am Veranstaltungstag mehrfach um die 2500 Besucher und Teilnehmer auf der Sportplatzanlage in Gerthe. Kinder im Vorschulalter treten erstmals in einer Mannschaft gegen den Ball. Aber auch Kinder aus den Grundschulen, die erst später in den Vereinssport starten, finden durch das Gemeinschaftserlebnis den Weg zum Sport in den Vereinen in Bochum Nord. Im letzten Jahr war es übrigens die Hiltroper Frauenlobschule, die groß abräumte und gleich mehrere Pokale gewann. Diese Titel gilt es zu verteidigen.

Spenden für soziale Einrichtungen

Seit 1995 ist der mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Kinderfußballwerbetag verbunden mit sozialem Engagement – durch den „Gerther Spenden Marathon“. Größtenteils durch die Tombola konnten bisher über 15.000 Euro an ausgewählte soziale Einrichtungen gespendet werden. Im letzten Jahr ging das Geld an den „Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V.“. In diesem Jahr sollen die Einnahmen an die „Aktion Lichtblicke“ gehen. 

Fußballstars kommen zu Besuch

Geboten wird während des Fußballwerbetages so einiges. Seit Anfang an kommen Profis des VfL Bochum oder berühmte Nationalspieler zu einer Stippvisite vorbei, geben Autogramme und beantworten Fragen. Gerd Harpers, Hans Tilkowski, Aki Schmidt, Andy Möller, Steffen Freund und Stefan Reuter, sowie die Nationalspielerinnen Petra Landers und Annike Krahn waren schon in Gerthe. Für den 14.05. hat der VfL Bochum 1848 bereits die VfL-Legenden Uwe Leifeld und Michael „Ata“ Lameck und eine weitere VfL-Legende, sowie VfL-Maskottchen Bobby Bolzer angekündigt.

Welche aktuellen Profispieler zur Autogrammstunde kommen, wird sich wahrscheinlich erst kurz vor der Veranstaltung ergeben.

Schlagwörter


  • Glasfaser Ruhr
  • Sportjugend Bochum
  • USB Bochum
  • Stadtwerke Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG