Bürgerinitiative ruft zur Teilnahme auf

Infoveranstaltung „Das Freibad Langendreer darf nicht baden gehen“

Die Bürgerinitiative „Das Freibad Langendreer darf nicht baden gehen“ ruft zur Teilnahme an der Info-Veranstaltung in der Aula der Lessing-Schule am Dienstag, 29. März um 17 Uhr auf!

„Dies ist noch einmal eine gute Gelegenheit, unsere Ablehnung einer Ersatzfläche statt des Freibades deutlich zu machen“, erklärt Dara Hassan von der Bürgerinitiative.: „Es ist daher wichtig, dass möglichst viele Menschen vor Ort sind und das Ziel der Bürgerinitiative unterstützen. Fast 6.000 Unterschriften zum Erhalt des Freibades scheinen ja nicht auszureichen.“

Deshalb bittet die Initiative darum, bereits um 16.30 Uhr vor der Lessingschule zu erscheinen und wie bei der Demonstration am 26.2. Plakate, Transparente und Bilder mitzubringen. Michael Lange von der Initiative: „Es darf den Verantwortlichen nicht gelingen, das Freibad jetzt so schnell wie möglich abzuwickeln. Ob und wie das Hallenbad dann bis 2019 saniert wird, steht ja auch noch in den Sternen. Großes Vertrauen in die Handelnden haben wir nach dem bisherigen Vorgehen nicht“.

Schlagwörter