Skip to main content

Zurück in die 70er Jahre

Freilichtmuseum Hagen feiert zum 50sten

Das LWL-Freilichtmuseum Hagen ist immer einen Besuch wert. In diesem Sommer aber gilt das ganz besonders.

Denn dieses besondere Museum, das in Deutschland wohl einzigartig ist, wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Das wird mit einer ganz besonderen Ausstellung gefeiert, mit einer Zeitreise zurück in die 70er Jahre.

Gezeigt werden Dinge, die damals vor 50 Jahren, als das Museum nach über zehnjähriger Bau- und Vorbereitungszeit eröffnete, das Maß aller Dinge in Sachen Technik waren. Die Gegenstände, mit denen der Mensch der 70er Jahre umgeben war und die damals wirklich neu waren.

Wie das Bonanza-Fahrrad, der mobile Haartrockner, auch Fön genannt, das erste Telefon und der erste Fernseher in Farbe, der batteriebetriebene Plattenspieler für den Park, das Mofa, die erste Spielkonsole, der Joghurt-Bereiter und noch vieles mehr. Hin kommt man ganz einfach: Über die A45 in Richtung Frankfurt, Abfahrt Hagen-Süd – und dann der Beschilderung folgen.     

Schlagwörter


  • Volksbank Bochum Witten EG
  • USB Bochum
  • Stadtwerke Bochum
  • Sportjugend Bochum
  • Glasfaser Ruhr