Freizeittipp

Erholung vor der Tür: Höntroper Südpark lädt zum Verweilen ein

Kaum ist man über einen der zahlreichen Zugänge in den Südpark gelangt, lässt es sich durchatmen. Der Baumbestand des Höntroper Naherholungsgebiets sorgt für ein angenehmes, kühles Klima und mildert an manch heißem Tag die Hitze für Mensch und Tier.

Neben Spazier- und Reitwegen bietet der Südpark Erlebnisse für Groß und Klein: So gibt es einen großen Spielplatz, der die Familien mit verschiedenen Klettergerüsten, Schaukeln und Rutschen zum Verweilen einlädt. Direkt daneben befindet sich das Schaf- und Ziegengehege. Dieses wird durch den gemeinnützigen Verein Tiergehege Südpark e. V. seit 2011 versorgt. Noch ein Stückchen weiter Richtung Gartenstraße folgt das weitläufige Gehege des Damwilds, das ebenfalls durch den Verein betreut und gepflegt wird.

Trimm-dich-Pfad

Für die Wattenscheider, die es sportlich mögen, befindet sich auf einem kleinen Hügel am Rande des Südparks ein Trimm-dich-Pfad mit verschiedenen Fitnessgeräten. Verschiedene Muskelgruppen können so mitten in der Natur an den einzelnen Stationen trainiert werden. Neben den Geräten befinden sich jeweils Beschilderungen, die die Nutzung erklären. Aktuell sind diese leider größtenteils beschmiert oder beklebt und so recht unleserlich.

Gerade in der warmen Jahreszeit wird das Herzstück des Südparks, das Hallenfreibad Höntrop, von vielen Wattenscheidern vermisst. Bereits seit mehreren Jahren ist das Bad nach einem Brand nicht mehr nutzbar. Nachdem die Abrissarbeiten des alten Hallenbadgebäudes abgeschlossen sind, heißt es auf der Homepage der Wasserwelten Bochum: „Das Hallenfreibad Höntrop bleibt während der Umgestaltung in ein sportgerechtes Freizeitbad geschlossen!“.

Ein Besuch des Höntroper Südparks lohnt sich trotzdem, um eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und die Natur zu genießen.

Info

Der gemeinnützige Verein Tiergehege Südpark e. V. wurde 2011 gegründet, um die Schließung der Tiergehege im Höntroper Südpark zu verhindern. Um dieses Ziel zu erreichen werden Spenden und tatkräftige Unterstützung benötigt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tiergehege-hoentrop.de.

Schlagwörter