Erster Spieltag der 2. Damen-Bundesliga

Bochum Miners eröffnen Jubiläumssaison

Am Sonntag um 15 Uhr eröffnen die Footballerinnen der Bochum Miners ihre Jubiläumssaison auf der heimischen Sportanlage Schultenhof. Am ersten Spieltag der 2. Damen-Bundesliga empfangen die Miners die Aachen Vampires.

Gleich zu Beginn der neuen Saison gastiert der Titelfavorit aus Aachen am Bochumer Schultenhof. Die Gäste konnten sich in der vergangenen Saison, die pandemiebedingt verkürzt wurde, mit vier Siegen aus vier Spielen und einer Punktedifferenz von 187:12 den ersten Platz der Gruppe West sichern.

Viele Football-Neulinge

Die Bochumerinnen starten mit vielen Football-Neulingen in die kommende Saison. „Für viele unserer Spielerinnen wird das Spiel gegen Aachen eine Feuertaufe sein“, sagt Headcoach Knebel-Adam. Dennoch habe sich das Team gut auf die Saison vorbereitet. „Wir wissen, dass die Aachen Vampires ein sehr gutes Team sind, trotzdem ist unser Ziel für Sonntag unsere Fans und Zuschauer guten und flexiblen Football zu bieten.“

Großes Jubiläumsspiel im Sommer

Für die Bochum Miners ist die kommende Saison besonders. Seit 35 Jahren gibt es den Verein mittlerweile. Die Damenmannschaft gibt es seit mittlerweile 30 Jahren. Ein großes Jubiläumsspiel mit diversen Attraktionen wird es im Sommer geben.

Die Eintrittspreise belaufen sich am Sonntag auf 5 € für Vollzahler sowie 2 € ermäßigt.

Schlagwörter