Skip to main content

„Gemeinschaftliches Wohnen –
Mehrgenerationen-Wohnen“

Wohnprojekt der Langendreerer Gruppe „Buntstift 2“

Nächster Schritt für ein spannendes Wohnprojekt im Bochumer Osten: Mit der anstehenden Unterzeichnung einer so genannten „Anhandgabevereinbarung“ bekommt die Langendreerer Gruppe „Buntstift 2“ nunmehr von der Stadt Bochum für ein Jahr die Möglichkeit, ihre Planungen für ein Mehrgenerationen-Wohnen an der Stiftstraße vorzubereiten.

In diesem Zeitraum sollen Fragen der planungsrechtlichen Bebauungsmöglichkeiten, des Finanzbedarfs und der Finanzierung geklärt sowie weitere Mitglieder zur Erweiterung der bestehenden Projektgruppe gewonnen werden.

Altersgerecht, zeitgemäß und zukunftsorientiert

„Buntstift 2“ ist offen für Menschen mit unterschiedlichen sozialen, kulturellen und finanziellen Hintergründen und hat das Ziel, den Anforderungen eines gemeinschaftlichen, ökologischen und flächensparenden Wohnens gerecht zu werden. Durch unterschiedliche Wohnungsgrößen – auch in Form von öffentlich gefördertem Wohnraum und Clusterwohnungen – sollen Angebote für vielfältige Wohnbedarfe und Familiengrößen geschaffen werden.

Mit dem Wohnprojekt „Gemeinschaftliches Wohnen – Mehrgenerationen-Wohnen“ wird altersgerechter, zeitgemäßer und zukunftsorientierter Wohnraum im Sinne der städtischen Ziele aus dem Handlungskonzept Wohnen geschaffen.

Nähere Informationen zum Wohnprojekt gibt es online unter: www.dasbuntstift.de

Schlagwörter


  • Stadtwerke Bochum
  • Sportjugend Bochum
  • USB Bochum
  • Glasfaser Ruhr
  • Volksbank Bochum Witten EG