„Gemeinsam Energie sparen“

Kreativwettbewerb für Schulen und Berufskollegs

Die Ideen der Bochumer Schüler an Grund- und Förderschulen, weiterführenden Schulen sowie Berufskollegs sind gefragt.

Energiekrise und Klimawandel zeigen: Die Energie, die wir im Alltag nutzen, ist wichtig und wertvoll. Deshalb fragt die Arbeitsgruppe Energiesparen der Stadt Bochum: Wie spart man am besten Energie im Alltag? Was sind eure Ideen und Projekte? Wie können andere Menschen motiviert werden, ihr Verhalten zu ändern?

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Teilnehmende Grund- und Förderschulklassen sowie AGs gestalten dazu ein Plakat der Größe DIN A3. Klassen und AGs weiterführender Schulen und Berufskollegs präsentieren ihre Ideen in einem Video von maximal 2 Minuten Länge. Für alle gilt: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einsendeschluss ist am 10. März. Jede Schule kann nur einmal teilnehmen.

Preisgeld von bis zu 1.500 Euro

Auf die Gewinner jeder Zielgruppe wartet ein Preisgeld von bis zu 1.500 Euro. Alle Teilnehmenden erhalten eine exklusive Einladung zur Preisverleihung am 29. März von 15 bis 17 Uhr in der Aula der Technischen Berufsschule 1, Ostring 25. Neben der Verkündung der Preisträgerinnen und Preisträger zeigen „Die Physikanten“ mit ihrem Bühnenprogramm „Energieshow“ spektakuläre und unterhaltsame Experimente.

Weitere Informationen zur Teilnahme gibt es auf www.bochum.de unter dem Suchbegriff „Kreativwettbewerb für Schulen“.

Schlagwörter