Gerther Treff

Gerther Treff: Pflanzentauschbörse am 9. Oktober

„Mir geht das Herz auf, wenn ich an die vielen Menschen hier im Bochumer Norden denke, die ohne viel zu reden, einfach anpacken“, erklärt Marion Kensy, Vorsitzende des Vereins „Gerther Treff“.

„Egal ob wir helfende Hände bei Veranstaltungen, samstags „Anne Bude“ oder bei der Pflege der Blumenkübel brauchen, für den Gerther Treff engagieren sich viele Ehrenamtliche. Und heute ist endlich mal die Zeit, Danke zu sagen. Danke für die Zeit und die Arbeit, aber auch die Kontakte und Freundschaften, die untereinander entstanden sind.“

Samstags ist der Gerther Marktplatz Mittelpunkt des Ortsteils

Wenn samstags in Gerthe die Marktstände öffnen, herrscht eine ganz besondere Atmosphäre auf und am Marktplatz. „Wir bilden gemeinsam mit den freundlichen und hilfsbereiten Marktbeschickern eine große Familie“, schildert Marion Kensy. „Dazu gehören auch die Kunsthandwerker und Flohmarkt-Freunde, die gerne sporadisch ihre Waren anbieten, aber wahrlich nicht das große Geschäft machen, doch diese besondere Gemeinschaft lieben. Samstags ist der Gerther Marktplatz wieder der Mittelpunkt des Ortsteils und erinnert an alte Zeiten.“

Und der Markt hat einen neuen Gemüse Stand: Die Landfrauen bieten Obst und Gemüse aus der Region und bereichern den kleinen Markt mit frischer Ware. Auch frisch gebackenes Brot ist dabei.

Am 25. September hüllte sich die Bude wieder passend zum Oktoberfest in weiß-blaue Farben. Zudem gab es zünftige Schmalzstullen, Brezeln und an den Marktständen ein kleines zusätzliches Angebot.

Flohmarkt am 9. Oktober

Und am 9. Oktober ist wieder Flohmarkt rund um die Marktbude. Die befreundete Garten-AG der Anne-Frank-Realschule und der Stadtpark Garten laden von 9 bis 15 Uhr zur Pflanzentauschbörse auf den Schulhof des Schulzentrums Heinrichstraße 2 ein. Dort können Pflanzen getauscht oder gegen eine kleine Spende
für die Garten AG mitgenommen werden.

Schlagwörter