Auf Initiative des Stadtteilmanagements WLAB

Engel erleuchten den Werner Park

Bis zum 5. Januar 2022 erleuchten in der winterlichen Jahreszeit wieder selbstgebaute Engelfiguren den Werner Park.

Bereits zum dritten Mal findet auf Initiative des Stadtteilmanagements WLAB der Werner Engelweg im Park zwischen Werner Heide und der Bramheide statt. 

Viele Mitwirkende

Und dieses Jahr gab es auch wieder eine kleine Eröffnungsfeier, nachdem sie im letzten Jahr Corona zum Opfer gefallen war. Musiker, Moderator und VfL-Stadionsprecher Michael Wurst führte durch das Programm der Eröffnung des Engelwegs. Unter dem Motto „Aus Werne – für Werne“ beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder jede Menge Vereine, Gruppen und Institutionen an dem Stadtteilprojekt, das von der Bezirksvertretung mit 4.000 Euro unterstützt wird. „Die Aktiven aus Werne stellen jedes Jahr immer schönere Skulpturen her. Ein Spaziergang lohnt sich wirklich!“, betonte Bezirksbürgermeisterin Andrea Busche bei der Eröffnung.

Projekt gibt es seit seit Jahren

2019 wurde der Engelweg erstmalig im Rahmen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) und dem Stadtteilmanagement Werne Langendreer – Alter Bahnhof (WLAB) gefördert und ins Leben gerufen. Im dritten Jahr wird dieses Projekt nun von einer eigenständigen bürgerschaftlichen Initiative mit Unterstützung der Werbegemeinschaft Pro Werne und der Bezirksvertretung Bochum Ost fortgeführt.

Schlagwörter