Skip to main content

Unternehmen suchen Raum für Wachstum

RAG-Stiftung und United Robotics Group siedeln auf MARK 51°7 an

Zwei weitere Unternehmen werden sich auf dem Gelände MARK 51°7 ansiedeln.

Die RAG-Stiftung hat sich rund 25.500 qm an MARK 51°7 gesichert. Die über ihre Beteiligungsgesellschaft RSBG SE mehrheitlich zur RAG-Stiftung gehörende United Robotics Group sicherte sich ebenfalls rund 20.000 qm der Nachbarfläche.

„Für die RAG-Stiftung versteht sich das Investment in die Flächen als renditeorientierte Kapitalanlage. Gleichzeitig können wir der weiteren Transformation unserer Region Schub verleihen, indem wir Raum für Neues schaffen. Wo einst Kohle gefördert und später viele Jahre Autos gefertigt wurden, sollen auch jetzt wieder im übertragenen Sinne durch die Ansiedlung neuer Unternehmen PS auf die Straße gebracht werden. Wir sind gerne und mit großer Überzeugung Teil dieses bedeutenden Erneuerungsvorhabens“, so Bernd Tönjes, Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung.

Zwei namhafte Player kommen

Auch die United Robotics Group soll hier künftig den benötigten Raum für Wachstum erhalten. United Robotics stellt mit ihren Unternehmen ein Bindeglied für Experten und Kooperationspartner dar, die sich der Kombination von Hardware, Software und Know-how für fallspezifische Roboteranwendungen, insbesondere im Bereich der Service Robotik, verschrieben haben.

„Uns freut das Engagement der RAG-Stiftung und der United Robotics Group auf MARK 51°7 im besonderen Maße“, sagt Ralf Meyer, Geschäftsführer der Bochum Perspektive GmbH. „Damit konnten wir zwei weitere namhafte Player für unsere Fläche begeistern, die unser Entwicklungskonzept unterstützen und weiteren Raum für innovative Unternehmen und erfolgversprechende Start-ups schaffen.“

Robotik ist Zukunftsmarkt

Für Thomas Hähn, CEO und Gründer der United Robotics Group steht fest: „Auch wenn der Umzug der United Robotics Group und damit auch der Produktionsstätte von Rethink Robotics noch Zukunftsmusik ist, freuen wir uns schon jetzt darauf, Teil des neuen Campus zu werden. Die neuen Flächen sichern den Tochterunternehmen der United Robotics Group den perspektivisch dringend benötigten Raum für Wachstum und Innovationsentwicklung, insbesondere im Zukunftsmarkt der Servicerobotik.“ 

Schlagwörter


  • Glasfaser Ruhr
  • Stadtwerke Bochum
  • Sportjugend Bochum
  • Volksbank Bochum Witten EG
  • Gehring   Immobilien
  • USB Bochum