DRK im Ruhr Park

Blutspendezentrum weiterhin geöffnet

Das Pop-Up-Blutspendezentrum des DRK-Blutspendedienst West im Ruhr Park Bochum, das im Sommer 2020 eröffnet wurde, geht in die Verlängerung.

Das Shopping Center ruft jetzt zu weiteren Spenden auf. Denn Krankenhäuser sind in der aktuellen Zeit mehr denn je auf Blut angewiesen, um Leben zu retten. Das Blutspendezentrum ist auch während des Lockdowns durchgehend von Montag bis Samstag geöffnet.

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie benötigen Krankenhäuser dringend Blutspenden, um Patienten zu behandeln. „Blutspenden sind und bleiben wichtig, um Verletzte und Kranke zu versorgen“, so Andreas Ulmer, Center Manager im Ruhr Park Bochum.

„Wir appellieren daher weiterhin an Interessierte, zum Blutspenden in den Ruhr Park zu kommen und so Menschenleben zu retten.“

Nicht nur bereits registrierte Spender, sondern auch Erstspender sind willkommen. Für die körperliche Stärkung erhalten alle Blutspender einen Gutschein für die Bäckerei Kamps im Ruhr Park. Als kleines Dankeschön gibt es zusätzlich einen Mehrweg-To-Go-Becher.

Das Blutspendezentrum ist außerdem einfach zu erreichen: Kostenlose Parkplätze stehen unmittelbar in Nähe des Ladenlokals zur Verfügung.

So funktioniert das Blutspenden im Ruhr Park

Wer Interesse am Blutspenden hat, muss nur wenige Voraussetzungen erfüllen: So müssen Spender mindestens 18 Jahre alt und gesund sein sowie wenigstens 50 Kilo wiegen.

Nach Anmeldung im Zentrum füllen die Besucher einen medizinischen Fragenbogen aus und lassen sich kurz ärztlich untersuchen. Dabei werden u.a. Blutdruck, Puls und Körpertemperatur überprüft. Die Blutgruppe wird mittels Bluttropfen bestimmt.

Nach dem körperlichen Check folgt die eigentliche Blutspende. In rund 10 Minuten werden bis zu 500 ml Blut entnommen. Um anschließende Kreislaufprobleme zu vermeiden, können sich die Spender im Blutspendezentrum ausruhen.

Der DRK Blutspendedienst bittet Interessierte, vorab online über https://terminreservierung.blutspendedienst-west.de/…, per App oder über die kostenlose Hotline (0800 – 11 949 11) einen Termin zu reservieren.

Hohe Hygienemaßnahmen für mehr Sicherheit

Blutspenden in Corona-Zeiten? Auch in der aktuellen Lage müssen Interessierte nicht beunruhigt sein. Höchste Hygienemaßnahmen sorgen für die Sicherheit von Mitarbeitern und Gästen. Zudem ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei der Spende – sowie auf dem gesamten Ruhr Park Gelände – Pflicht.

Ständig aktualisierte Informationen hierzu und zu eventuellen Ausschlusskriterien für Blutspenden gibt es unter https://www.blutspendedienst-west.de/corona.

Das Pop-Up-Blutspendezentrum im Ruhr Park hat weiterhin montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Unser Dankeschön für Ihre Blutspende

Schlagwörter